Motion Glas

Sicherheitsglas


Ist Sicherheit für Sie wichtig, können wir Ihnen Sicherheitsglas aus ESG (Einscheibensicherheitsglas) oder VSG (Verbundsicherheitsglas) bieten.

Bei ESG wird im Inneren des Glases bei der Herstellung künstlich eine Spannung erzeugt, welche dem ESG seine besonderen Eigenschaften verleiht, wie: eine hohe Beständigkeit bei Temperaturschwankungen, hohe Biege- und Bruchfestigkeit und eine hohe Schlag- und Stoßfestigkeit. Bei Bruch zerfällt die Scheibe in kleine wabenförmige, stumpfkantige Teilchen. Somit sind ernste Verletzungen weitgehend ausgeschlossen. Allerdings ist es durch die Vorspannung nicht mehr möglich das Glas nachträglich zu bearbeiten. Dieses Glas entspricht DIN 1249.

VSG besteht aus zwei oder mehr mit einer widerstandfähigen Folie verklebten Scheiben und kann dadurch im Prinzip wie normales Floatglas auch nachträglich noch bearbeitet werden. Bei Bruch zerspring VSG, aber durch die Verklebung gibt es praktisch keine herumfliegenden Splitter, auch hier besteht also kaum ein Verletzungsrisiko. Da durch die Verwendung mehrerer einzelner Scheiben eine relativ schwere und starke Verbundscheibe entsteht (umgangssprachlich: Panzerglas), kann sie auch vor Einbrüchen schützen.

Welche Möglichkeiten es bei der Verwendung gibt und welche Art von Sicherheitsglas für Sie in Betracht kommt, erfahren Sie bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch mit einem unserer Kundenbetreuer.


© Glas Osthus GmbH Gütersloh | Impressum | Kontakt | Sitemap